Unsichtbare Behandlung

Durch den Einsatz modernster kieferorthopädischen Techniken in der Praxis Sellert/Smaragdis können Sie ihre Zähne mithilfe einer unsichtbaren Zahnspange nahezu unbemerkt begradigen lassen.

Zwei dieser Techniken stellen wir Ihnen vor:

Die Lingualtechnik
Die Lingualtechnik ist die optimale Möglichkeit für alle Patienten, die eine unsichtbare Behandlung wünschen. Mit dieser Technik bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf unsichtbare Weise Zahnfehlstellungen zu korrigieren – und das in fast jedem Alter. Insbesondere Erwachsene wissen diese Behandlungsmöglichkeit sehr zu schätzen.

Bei der Lingualtechnik wird eine festsitzende Zahnspange auf der Innenseite der Zähne befestigt („lingual“ = zungenseitig). So können die Korrekturen der Zahnfehlstellungen ablaufen, ohne dass jemand die feste Zahnspange sieht. Die Behandlungsdauer ist entspricht der wie bei herkömmlichen festen Zahnspangen und die Ergebnisse sind genauso gut.

Invisalign
Bei dem Invisalign-System handelt es sich um eine computerunterstützte Behandlungsmethode, bei welcher mit verschiedenen, durchsichtigen und elastischen Tiefziehschienen Zahnfehlstellungen behandelt werden können.

Bei Invisalign werden die durchsichtigen Behandlungsschienen (sog. „Aligner“) indivduell für den Patienten angefertigt. 

Das Tragen der Schienen bedeutet keinerlei Einschränkungen der Lebensqualität.

Sie sind ästhetisch, komfortabel und nahezu unsichtbar. Die Schienen können beim Essen und zur Zahnpflege herausgenommen werden. Beim Tragen stören oder behindern sie praktisch nicht.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Schienen komplett ohne Metall auskommen, was besonders für Allergiker eine echte Behandlungsalternative darstellt.